Pressemitteilungen

PM 04/2021 – „Schnack mit Schmidt digital: Überbrückungshilfen III“ am 19. Februar, 10 Uhr

„Nach wochenlanger Verzögerung können die Corona-Wirtschaftshilfen nun endlich beantragt werden. Viele Friseur*innen, Soloselbstständige, der Einzelhandel aber auch mittelständische Unternehmen stehen in dieser Krise unter großem finanziellen Druck. Die Zahlungen müssen endlich unbürokratisch bei den Betroffenen ankommen. Und wo es Probleme gibt, müssen wir nachsteuern! Bei einem Schnack mit Schmidt digital am Freitag möchte ich von den Unternehmen vor Ort erfahren, wo es Probleme gibt. Denn wir Politiker können nur etwas verändern, wenn wir wissen, wo es klemmt“ erklärt der Bundestagsabgeordnete Uwe Schmidt.

Interessierte sind herzlich eingeladen zu:

Schnack mit Schmidt digital: „Überbrückungshilfen III – Kommen die Hilfen an?“ am Freitag, den 19. Februar 2021, 10.00 bis 11.30 Uhr, per WebEx-Videokonferenz

Eine Anmeldung ist nötig bis zum 18. Februar per E-Mail unter uwe.schmidt.wk@bundestag.de oder telefonisch unter 0471 391 64 94 an. Die Einwahldaten werden dann per E-Mail zugeschickt.

Download “PM-04-2021-UweSchmidt_SchnackmitSchmidt_ÜHIII” PM04-2021_UweSchmidt-SchnackmitSchmidt-ÜH-III.pdf – 19-mal heruntergeladen – 535 kB